E-Wurf   6. Oktober 2018

Sel.Int.Ch. Vampire`s Kiss Moravia Campanella

 &

Daisy les amis touffus du Palatinat

 

6 fesche Buben und ein süsses Mädchen

Die ersten Bilder von unserem E-Wurf, geboren im Zeichen der Waage.

13.00 Uhr               dunkelblau               Junge                          460g

13.50 Uhr                hellblau                   Junge                           490g

15.00 Uhr                grün                         Junge                           450g

15.50 Uhr                gelb                          Junge                           380g

17.20 Uhr                türkis                        Junge                           420g

19.00 Uhr                weiss                         Junge                           420g

19.50 Uhr                 pink                          Mädchen                      420g

=====================================

Dezember 2018

... die letzten gemeinsamen Tage mit der Familie in Maxdorf gehen so langsam zu Ende. Jeder Abschied ist immer sehr schwer, aber wir wissen das wir tolle Familien gefunden haben und  wir sie spätestens zum Welpentreffen alle wiedersehen.

Die neuen Menschen freuen sich seit Wochen darauf, Ihre Babys mit nach Hause zu nehmen.

Bei uns kehrt wieder etwas Ruhe ein. Emma bleibt und das ist auch gut so...

15. November 2018

 

Ich bins, Herr türkis und ich berichte heute:

 

inzwischen sind wir schon 5 1/2 Wochen alt, wiegen über 5 kg und machen richtig Spass, sagt Sabine.

Es ist ganz schön viel los bei uns... jede Menge Besuch, mit denen wir schmusen und spielen... was das Beste ist, wir dürfen so oft wie wir wollen raus... und das ist einfach nur toll. Ausserdem hat jeder von uns nunendlich seinen eigenen Freßnapf... und es schmeckt sooooo gut. Am besten natürlich das Tatar...oder auch Kürbis...hmmm lecker. Morgens und abends kommt Mama Daisy zum stillen... daß ist natürlich auch lecker, ansonsten kommt sie natürlich mit unserer Oma Amiswine und Uroma Duna zum spielen zu uns...lso, Ihr seht es geht uns prächtig..dicke Bussis aus der Pfalz senden die 7 Zwerge....

4. November 2018   4 Wochen alt

    

 

Hallo und guten Tag.... ich bin einer der 7 Zwerge aus der Pfalz und ich wollte mal gerade ein bischen über uns und unsere Umwelt erzählen.

Wir sind jetzt schon  4 Wochen alt und es geht uns richtig gut.Wir schlafen zwar immer noch neben Sabine (unsere 2-beinige Mama) im Wohnzimmer, aber das muß wohl so sein, damit sie uns besser unter Kontrolle hat... aber nächste Woche ziehen wir in unser Spieleparadies auch zum Schlafen um. Auf den Fotos könnt Ihr Euch ja schon mal einen kleinen Überblick verschaffen.

Letzte Woche war richtig was los, die ersten Besucher waren nämlich da und soll ich Euch was sagen, die waren total entzückt von uns....

Wir nehmen jede Menge zu, denn wir bekommen schon einmal am Tag so einen Brei, naja,...an Mama Daisy`s Zitze gefällt es mir besser, aber was sein muss, muss sein.

Am besten ist jeden Abend das Tatar..hmm, lecker, lecker...

Mama Daisy putzt uns immer noch wie verrückt... danach sind wir immer total naß, gewogen wird auch jeden Abend.... ganz schön viel los in der Pfalz....

wie Ihr seht, es geht uns Bestens... bis demnächst..

 

27.10.2018

Heute 3 Wochen alt......

24.10.2018

Alle Babys wachsen und gedeihen prächtig... sie haben Ihre Gewicht schon fast vervierfacht und liegen knapp unter der 2 kg Marke. Daisy ist eine super Mama und ich bin immer wieder aufs Neue davon fasziniert, wie instinktsicher die Mamas mit Ihren Babys umgehen.

Fotos vom 6.10.-20.10.2018

Pünktlich am errechneten Tag ging es bei Daisy los...

Nachdem der erste nicht rauswollte.... haben wir uns entschlossen in die Klinik zu fahren und dort zu entbinden. Kaum angekommen kam Herr blau auf die Welt...Wonneproppen...wir hatten ein eigenes Zimmer und so haben wir uns entschlossen die gesamte Geburt dort zu bleiben..... was ich im nachhinein immer wieder machen würde. Wir waren super aufgehoben und ich hatte das Gefühl von Sicherheit.

Nach 13 Std. war dann alles erledigt, leider wurden 3 Babys tot geboren (2 Buben und ein Mädchen), warum auch immer, Freud und Leid liegen so nah zusammen, dafür ging es den anderen sehr gut und so sind wir mit allen, müde aber glücklich, und Daisy 10 kg leichter nach Hause gefahren.